Glänzende Kinderaugen erwarteten den Nikolaus auf seiner Kutsche beim Reiterverein Voerde

Am vergangenen Sonntag besuchte der Nikolaus den Reiterverein Voerde. Doch bis er den weiten Weg bis zum Verein überwunden hatte, wurde für unzählige Zuschauer in der wunderschön weihnachtlich dekorierten Reithalle die Weihnachtsgeschichte vorgeführt.

Viele Aktive des Vereins hatten sich die Darstellung unter der Leitung von Manfred Wefelnberg erarbeitet. Das Stück wurde schon Wochen zuvor eingeübt, aufwendige Kostüme gebastelt und die passende weihnachtliche Musik ausgewählt. Dazu wurde sowohl der Eingangsbereich mit Feuerschalen und beleuchteten Treckern, als auch die Reithalle mit Tannenbäumen, Weihnachtsbeleuchtung aufwendig und liebevoll hergerichtet. Sogar Schafe waren für das Krippenspiel in die Reithalle „eingezogen“.

Im Anschluss an die Weihnachtsgeschichte versammelten sich alle Kinder in der Halle. Animiert von der Familienband unserer Jugendsprecherin wurden weihnachtliche Lieder gesungen, um den Nikolaus in die Halle zu locken. Als er dann endlich mit seiner Kutsche in die Reithalle gefahren kam, wurde er mit großen Augen empfangen. Von einigen Kindern wurde er mit einem gemalten Bild überrascht, so dass er dann mit viel Freude die Nikolaustüten mit den vielen Leckereien an die weit über 150 Kinder verteilte. Bei heißen Getränken ließen die Akteure und Zuschauer anschließend diesen schönen Adventssonntag ausklingen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lokalkompass: Glänzende Kinderaugen erwarteten den Nikolaus auf seiner Kutsche beim Reiterverein Voerde

admin