Neue Regeln für die Stallgasse

1.Vor dem Betreten der Stallgasse gründlich die Hände waschen und desinfizieren. 2.Es befinden sich nur 3 Pferde mit jeweils einer Person (bei Kindern zusätzlich ein vereinsinterner Erwachsener) gleichzeitig in der Stallgasse. Bitte die Abstandsmarkierungen beachten. 3.In Ausnahmefällen kann ein 4. Pferd am Waschplatz fertig gemacht werden. 4.In der Sattelkammer ist immer nur eine Person. 5.Während der Fütterungszeiten befindet sich außer […] Mehr

Corona-Regeln Schulunterricht

1.Durch Gruppeneinteilung (4 Reiter pro Reitstunde) und vorgegebene Zeitfenster kommen nur dieselben Reiter und Pferde zusammen. Dies wird vom Reitlehrer dokumentiert. 2.Der vorgegebene Mindestabstand von 1,5 bis 2 m zwischen den Reitern und dem Trainer ist zu jeder Zeit einzuhalten. 3.Vor dem Betreten der Stallgasse gründlich die Hände waschen und desinfizieren. 4.Es befinden sich nur 3 Pferde mit jeweils einer […] Mehr

Neue Regeln während der Corona-Pandemie

Ab sofort dürfen sich beim Reiten in der unterrichtsfreien Zeit in jeder Reithalle 4 Pferde mit Reiter und jeweils einer vereinsinternen Begleitperson gleichzeitig aufhalten. Die Begleitpersonen werden gebeten, genug Abstand voneinander zu halten. Findet in der großen Halle Reitunterricht statt, dürfen sich in dem abgetrennten Hallenteil noch zusätzlich 2 Pferde mit Reiter aufhalten. Die Kantine bleibt weiterhin geschlossen. Wir bitten […] Mehr

Anschreiben der FN an die Pferdesportfreunde

Liebe Verantwortliche aus dem Pferdesport, es ist uns ein Herzensanliegen Ihnen/Euch in einem persönlichen Anschreiben unsere Gedanken angesichts der derzeitigen Situation mitzuteilen. Wir haben es alle mit einer ungewohnten Ausnahmesituation zu tun. Turbulent ging es die letzten Tage zu. Viele merken erst jetzt, welche Wucht die Ausbreitung des Corona Virus auf unser Leben, unsere Arbeit, unsere Familien und eben auch […] Mehr

Verhaltensregeln für die Stallgasse

Folgende Regeln haben wir vom Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes NRW auferlegt bekommen, damit wir den Betrieb weiter aufrecht erhalten dürfen: 1. Vor dem Betreten der Stallgasse gründlich die Hände waschen. 2. Es befinden sich nur 2 Pferde mit jeweils einer Person (bei Kindern zusätzlich ein vereinsinterner Erwachsener) gleichzeitig in der Stallgasse. 3. Zwischen den Personen […] Mehr

Corona-Pandemie und wichtige Informationen für unseren Vereinsbetrieb

Wegen der Corona-Pandemie werden ab sofort für alle Abteilungen keine Trainingsstunden mehr stattfinden. In jeder Reithalle dürfen sich nur 3 Pferde mit Reiter und jeweils einer vereinsinternen Begleitperson gleichzeitig aufhalten. Die Reiter werden gebeten, nur das unbedingt nötige Trainingspensum zu absolvieren, damit möglichst alle ihre Pferde ausreichend bewegen können. Bei schönem Wetter kann natürlich auch auf die Außenplätze ausgewichen werden. […] Mehr

RRP-online: Simba verkürzt die Wartezeit auf den Nikolaus

Am vergangenen Sonntag besuchte der Nikolaus den Reiterverein Voerde. Doch bis der Nikolaus den weiten Weg bis zum Verein überwunden hatte, wurde ein buntes Rahmenprogram mit verschiedenen Darbietungen aus allen sportlichen Bereichen des Vereins dargestellt. Viele Aktive des Vereins hatten sich eingebracht und zwei verschiedene Voltigiervorführungen und Ausschnitte aus dem Musical „Der König der Löwen“ erarbeitet. Dazu wurden tolle Kostüme […] Mehr

RRP-online: Erfolgreiche Abnahme der Reitabzeichen

Am vergangenen Sonntag wurde am Reiterverein Voerde das Reitabzeichen neun abgenommen. Die Prüferin Stefanie Muhr war mit dem Wissen und dem reiterlichen Geschick sehr zufrieden. Dies hatten die sechs Kinder des Reiterverein Voerdes während der Herbstferien und der Leitung des Ausbilders Manfred Wefelnberg erlernt. Dazu gehörten sowohl Theoriestunden als auch Reitunterricht auf den Schulpferden. Die erfolgreichen Nachwuchsreiterinnen Lara Feldkamp, Laura Herold, Marie […] Mehr

RRP-online: Der Nikolaus besuchte den Reiterverein Voerde

Am vergangenen Sonntag besuchte der Nikolaus den Reiterverein Voerde. Doch bis der Nikolaus den weiten Weg bis zum Verein überwunden hatte, wurde die Weihnachtsgeschichte dargestellt. Viele Aktive des Vereins hatten sich die Darstellung unter der Leitung von Manfred Wefelnberg erarbeitet. Das Stück wurde schon Wochen zuvor eingeübt, aufwendige Kostüme gebastelt und die passende weihnachtliche Musik ausgewählt. Dazu wurde die Reithalle […] Mehr