Fahrt nach Warner Brothers Movie World am 24.08.2002 26.08.2002
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Am 24.08.2002 fand, wie schon im Vorjahr, ein Ausflug in einen Freizeitpark statt. Ganz im Gegensatz zu unserer ersten Fahrt hatten sich diesmal 33 Personen zur Teilnahme angemeldet. Darunter auch einige Erwachsene, wie z.B. unserer Reitlehrer Manfred Wefelnberg. Um 9:00 Uhr haben sich alle auf dem Parkplatz des Reitvereins getroffen, um von dort mit dem Bus nach Movie World in Kirchhellen zu fahren. Da wir auch ein Geburtstagskind, nämlich Nina Eschrich, dabei hatten, war natürlich als erstes mal Gratulieren angesagt. Um 9:45 Uhr trafen wir im Freizeitpark ein und nachdem die Eintrittskarten verteilt waren stürmten die einzelnen Gruppen auch schon in den Park.

Für die älteren unter den Kindern führte der erste Weg natürlich zum Freefall-Tower, der in diesem Jahr neu eröffnet worden war. Die jüngeren wollten als erstes im Bermuda-Dreieck mit der Wildwasserbahn fahren oder ins Loony-Toons-Land zu den kleineren, aber nicht weniger schnellen Achterbahnen. Die Erwachsenen haben sich als erstes zur Unendlichen Geschichte begeben, von der alle gleichermaßen begeistert aber auch nass waren, da man dort mit runden Booten auf einem doch sehr heftig bewegtem Wasser durch die Geschichte Fantasiens fährt. Auch die Shows, von denen einige neu gestaltet waren, fanden bei allen großen Anklang. Vor allem die Batman-Show, bei der die Stuntleute sich von einem 25 Meterturm in einen ganz normalen Swimmingpool stürzen, fanden alle gut. Aber auch die neu organisierte Police-Academy-Stuntshow war etwas, was man sich ansehen musste.

Ein kleiner Wermutstropfen fiel dann am Nachmittag auf diesen schönen Tag, als es eine ganze Stunde lang regnete, donnerte und blitzte, so daß alle Fahrgeschäfte eingestellt wurden. Aber davon ließen wir uns nicht den Tag verderben. Einige verbrachten diese Zeit beim Kaffeetrinken, oder in einer der Shows die noch liefen und wieder andere nutzen einfach diese Zeit um etwas zu essen. Und die Nässe erschreckte sowieso niemanden, da man in vielen der Fahrgeschäfte auch nass wurde.

Um 19:00 Uhr fanden sich dann alle müde, aber doch zufrieden am Ausgang wieder ein. Auf der Rückfahrt zur Reithalle, wo wir schon von den Eltern erwartet wurden, wurde natürlich noch viel über diesen Tag erzählt und gelacht. Wer auf welchem Fahrgeschäft wie oft drauf war, wem auf manchen Sachen schlecht wurde oder wer sich einfach nicht traute. Alles in allem war es wohl für alle ein toller Tag. Und ich kann euch schon heute versprechen, dass wir im nächsten Jahr wieder solch eine Fahrt machen werden. Ihr könnt euch ja bis dahin selber auch mal überlegen, welchen Park wir dann unsicher machen können. Als nächstes steht ja noch am 26.10.02 die Fahrt in den Burgers Zoo in Arnheim auf dem Plan. Alles nähere hierzu findet ihr auf den Plakaten, die in der alten Halle aushängen. Ich hoffe, dass diese Fahrt genauso toll und lustig wird, wie die Fahrt nach Movie World und sage bis bald.

Eure
Marion Zarnetta
Jugendwartin
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------